Clayallee 92  -  14195 Berlin  -  Telefon: 030 8 32 51 55  -  Email: leben@wegeinsleben.de

 
         
 

Home

 

Schritte in eine selbstbestimmte Zukunft

   
 
 

Unsere Einrichtungen

 

Als Träger von zwei Berliner Jugendhilfeeinrichtungen und eines Beratungszentrums für junge Flüchtlinge sind wir diesem Leitbild verpflichtet. Für uns bedeutet dies, jedem der bei uns lebenden Jugendlichen dabei zu helfen, seinen eigenen, ganz persönlichen Lebensweg zu finden. Die Voraussetzung hierfür ist eine intensive persönliche Auseinandersetzung mit den eigenen Zielen und Möglichkeiten eines jeden Jugendlichen.

 

Wir Erwachsenen wissen, dass die persönliche Sicherheit, das Gefühl „irgendwo hinzugehören“, von den „Alten“ ernst genommen und auch lieb gehabt zu werden, die grundlegenden Voraussetzungen dafür sind, dass ein jugendlicher Mensch seinen Weg auch finden kann. Um zu lernen, ist es aber auch wichtig, Fehler zu machen. So sollte ein Jugendlicher die Zeit bekommen, um auch einmal einen Umweg oder gar einen Irrweg nehmen zu können. Unsere Aufgabe ist es dann, ihn mit seinen eigenen Plänen und Hoffnungen zu konfrontieren, um gemeinsam mit ihm seinen Weg neu zu bestimmen.

 

Unsere Erfahrung zeigt, dass es als Folge dieser Auseinandersetzungsprozesse mit den einzelnen Jugendlichen immer weniger nötig für uns wird, einzugreifen. Die Qualität der Gespräche mit den Jugendlichen ändert sich dann, sie sind erwachsen. Die meisten „unserer“ Jugendlichen finden nach ihrem Auszug ihren Lebensweg allein. Und sie sind positive Menschen geworden, die in der Lage sind, etwas für ihre Gesellschaft zu tun.

 

   
 

Leitbild

   
 

Alltagsleistungen

 
 

Flüchtlingsarbeit

 

Zusammenarbeit

 

Kontakt

 

Impressum

   
   

»Ganz wichtig war für mich die Unterbringung in familienähnlichen Gruppen und die individuelle Betreuung. Die Betreuer waren immer für mich da und opferten nicht selten ihre Freizeit, um mir bei meinen Problemen zu helfen. Diese Betreuungsart gab mir die Möglichkeit, soziales Verhalten, Durchsetzungskraft und Selbstwertgefühl zu entwickeln.«
Dani, Kellnerin und Mutter, Bezirksamt Kreuzberg, 1986-1987 bei WeGe ins Leben